Urlaub in Galtür und Montafon M3

Ich hatte schon länger im Plan beim Montafon M3 in Schruns und beim Ischgl Ironbike zu starten, beides liegt ein Woche auseinander.

Da wir schon öfter in Galtür im Urlaub waren, war schnell klar, dass wir dies mit einer Woche Urlaub kombinieren.

Das Rennen lief durchwachsen, ich konnte aber zum Schluss mit einem AK Platz 2 und Gesamt mit dem 14.Platz sehr zufrieden sein. Jetzt konnte ich den Urlaub voll und ganz genießen, mit der Familie wandern, essen, es sich gut gehen lassen.

Ich war so sehr im Urlaubsmodus, dass ich gar nicht mehr beim Ironbike starten wollte. Da ich mich kenne und aus dem Urlaub heraus bei mir nie gute Renne entstehen, habe ich lieber zugeschaut.

Jetzt nochmal eine Woche hart trainieren und dann kann der Rothaus Bike Giro kommen.

Hisilicon K3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere