Kaiserstuhl Triathlon

Gestern ging es wieder zum Kaiserstuhl Triathlon nach Ihringen, wo ich letztes Jahr gewinnen konnte. Dieses Jahr jedoch wollte ich eigentlich bei den Lizenz Startern mitmachen; mit der Triathlonlizenz ist es jedoch nicht so einfach für 1 Rennen. Da ich letztes Jahr bei den Lizenzlern 4. geworden wäre, wollte ich  mich eher mit denen vergleichen. Beim Schwimmen handelte ich mir jedoch gleich mal einen kleinen Rückstand ein, da ich die Technik einfach nicht wirklich beherrsche und ich auch nicht überheizen wollte. Auf dem Rad fuhr ich dann ziemlich schnell an, hatte jedoch das Laufen am Ende immer im Hinterkopf.

So ging es noch relativ frisch auf die Laufstrecke und ich gab alles was noch ging. Am Ende konnte ich wieder die Jedermann Wertung gewinnen, sogar mit 1:30 min Vorsprung auf den 2. Und bei den Lizenz Startern wäre ich wieder 4. geworden. Jetzt gilt es im Winter etwas an der Schwimmtechnik zu feilen und jetzt geht es erstmal in die Saisonpause

EuerLeon

 

 

 

 

Mein Bruder Bastian war auch am Start:

Ich startete seit etwa 7 Jahren das erste mal wieder bei einem Triathlon, nachdem ich bereits in der Jugend-Klasse ein paar Jahre Triathlons gemacht hatte. Beim Schwimmen hatte ich wohl noch die Technik und konnte so eine gute Schwimmzeit vorlegen und als 1. meiner Startwelle aus dem Wasser kommen. Beim Radfahren musste ich dann leider nach wenigen KM rausnehmen, weil ich starke Bauchschmerzen bekam, welche auch beim Laufen nicht weggehen wollten. Im Ziel war ich somit 34. von knapp 200 Startern. Damit bin ich nicht wirklich zufrieden, weil von den Beinen her viel mehr drin gewesen wäre. Glückwunsch noch an Leon zu seinem Sieg!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere