Kristian Straub

 

Kristian Straub

Jahrgang: 1979

Wohnort: Idstein

Lieblingsrennen: Oberstdorf / St.Ingbert / Saarschleife / Erbeskopf

Weitere Hobbies: Snowboarden / Laufen / Hauptsache draußen

Über mich: Nachdem ich gut 20 Jahre Handball als Leistungssport betrieben habe, diverse Verletzungen inklusive, rückte mehr und mehr der Beruf in den Fokus. Geregelte Trainingszeiten waren nicht mehr möglich und somit nutzte ich das MTB für mich als Ausgleich zum Alltag als Bankkaufmann. Im Jahr 2010 kam ich dann über meinen Onkel erstmalig zum MTB-Rennsport (Teilnahme 24std Rennen). Da ich nun Blut gelegt hatte, mein Schrauber mich zudem noch mit einem MTB Team zusammenbrachte war es passiert. Der Ehrgeiz des Sports war zurück und diverse MTB-Marathon Teilnahmen und 24 Stundenrennen standen zu Buche.
Für mich macht unheimlich der Trainings- und Wettkampfraum Natur in Verbindung mit der Vielfältigkeit des Radsports aus. Kurzum der optimale Ausgleich zum Arbeitsalltag.

sportliche Ziele für 2018: Verletzungsfrei durchkommen und wieder das obere Tabellendrittel meiner Altersklasse angreifen…

sonstiges: Nach der erfolgreichen Etappenrennpremiere in 2016 bei der Trans-Schwarzwald, steht auch wie im letzten Jahr wieder der „Hochschwarzwald Bike Giro“ auf dem Programm.  Aber auch abseits des Rennzirkus steht für mich ein absolutes Bike-Highlight auf dem Programm. Zusammen mit meiner Frau die Trails im Engadin und in Livigno rocken.

Renn-Grobplanung für 2018: Bad Wildbad / Willingen / Kirchzarten / Albstatt / Hochschwarzwald BikeGiro / Furtwangen / Oberstdorf

Mein Motto: Wenn jemand sagt „Das geht nicht“ denke daran: Das sind seine Grenzen nicht Deine!