Radfahren kommt nicht nur vom Radfahren

  Da ich bis 2017 noch aktiv Leichtathletik neben dem Mountainbikesport betrieben habe ist es für mich nichts ungewöhnliches auch andere Dinge zu tun wie nur auf dem Rad zu sitzen.

Besonders im Winter aber durchaus ganzjährig begleitend sollte Athletik und Krafttraining ein fester Bestandteil des Trainingsplanes sein, insbesondere für Radsportler jeglicher Art.

Zu früh können bei einseitigem Radtraining Fehlhaltungen, Rückenprobleme oder sonstige Einschränkungen entstehen die zuletzt natürlich auch die Leistung minimieren können.
In Freiburg im OSP wird deshalb vor allem beim Nachwuchs schon ein großer Wert auf Training in allen Bereichen gelegt.

Zudem bringt das ganze Abwechslung im Trainingsalltag und somit bleibt der Spaß erhalten. Durch meine vielen Jahre aus der Leichtathletik und den letzten beiden Winter mit dem Training bei René Eggert, fällt mir die Umstellung in die Halle oder an die Langhantel relativ leicht.  Denn es ist wirklich wahr; selbst beim Krafttraining ist eine gute Technik und Körperhaltung das A und O.

Unsere Landestrainer machen das sehr gut und gestalten das sehr fundiert und vielseitig. Ich habe jedenfalls regelmäßig Spaß und sicher wird sich das auch auf dem Rad bemerkbar machen in Zukunft….übrigens Rad gefahren wird auch im Winter im OSP. Ab und zu sogar auf dem speziellen Laufband….

Unabhängig davon freue ich auch auf die Wintersportaktivitäten wie Langlauf, Alpinski und Touren gehen. Bald gehts nach Livigno , dann werde ich wieder berichten…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere