Biken auf Elba

on

Dieses Jahr ging es über Ostern für Leon und mich in eines unserer Lieblings-Bike-Reviere nach Elba. So früh im Jahr waren wir bisher noch nie auf Elba, da der Wettebericht ziemlich  gutes Wetter vorraussagte, entschieden wir uns kurzfristig dennoch zu gehen.
Der Wetterbericht hielt zum Glück auch was er versprach und so hatten wir eine Woche Sonne bei etwa 20°C, was perfekt zum Biken war. Nur das Meer war mit 15°C noch etwas kalt und nur  für kurze Badeausflüge geeignet.
Auf Elba erwarteten uns wie immer viele kurze, aber knackige Anstiege mit schönen Trails und einem dauerhaften Meerblick. Dadurch, dass es nur wenige ebene Wege gibt, kam man schnell zu vielen Höhenmetern. Perfekt geeignet für Leon, um viele Bergintervalle zu trainieren und für mich, um viele Höhenmeter zu sammeln, welche mir bisher aufgrund einer hartnäckigen Entzündung  am Zeh gefehlt haben.
Die letzten 3 Tage musste ich aufgrund einer Erkältung leider aussetzen, 5 Touren mit insgesamt fast 5000hm habe ich dennoch geschafft in den 9 Tagen.
Leon schaffte sogar knapp 9000hm.