Urlaub mal anders!

on

Über Pfingsten ging es  für mich nicht wie sonst mit dem bike in den Urlaub, sondern von studium aus zum windsurfen nach Rosas in Spanien an der Costa brava. Laufschuhe und Schwimmzeug waren dafür eingepackt anstatt dem bike, was für mich eigentlich in fast jedem Urlaub dabei ist. Anfangs war ich mir nicht sicher ob surfen ein gutes Training sein sollte, jedoch hab ich schnell gemerkt, daß es super ist um die Balance zu verbessern und hat einen riesen Spaß gemacht. Auch wenn es anfangs schwieriger war als ich dachte, gegen Ende sah es allerdings schon ganz okay aus. Muskelkater hatte ich auch in den Schultern und Armen vom Mast aufstellen und die ein oder andere Wunde konnte ich auch hier sammeln, also nicht nur beim Radfahren hab ich das Talent dafür . Alles in allem also ein Mega cooler Urlaub mit etwas anderem Training. Ich hoffe der Wind steht auch gut am Sonntag beim ultra bike und ich hoffe das Brett ähm Bike gut läuft!
Grüssle Leon